Bluespower von der Waterkant

Das Konzept

 

Hier ein bisschen Muddy Waters, dort ein bisschen Buddy Guy mit einer Portion Eric Clapton. Dazu eine kleine Prise Johnny Winter mit einem Hauch von Gary Moore, Steve Ray Vaughn, Brian Adams, Bonnie Riatt, Popa Chubby, ZZ-Top, Buddy Guy und John Mayall. So in etwa "schmeckt" der unverkennbare Stil der SECOND LIFE BLUESBAND.

      

Handgemachter, leidenschaftlicher 

"Gute-Laune-Bluesrock", der nicht nur ins Ohr,

sondern auch sofort in die Beine geht.

 

Der Name der Band aus "Downtown Hamburg" (Billbrook) steht seit 1968 für erbarmungslos geradlinige Bluespower. Mal treibend schnell, mal gefühlvoll schmachtend. Das Repertoire besteht aus legendären alten, als auch jüngeren Bluesrock-Songs die bereits jetzt schon zu den Klassikern des Genres zählen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Second Life Bluesband